Datenschutzrichtlinie

Die vorliegende Datenschutzrichtlinie verfolgt das Ziel, die Benutzer (alle Benutzer, einschließlich medizinischer Fachkräfte) dieser Internetseite (im Folgenden als „Website“ bezeichnet) und/oder der auf dieser Website angebotenen Service-Leistungen oder Funktionen über die Art von Daten zu informieren, welche die betroffene Körperschaft der GNM Healthcare Consulting Ireland, Ltd, also der Herausgeber dieser Website (wie in den Allgemeinen Benutzungsbestimmungen der Website erwähnt), in ihrer Eigenschaft als Datenverantwortlicher (im Folgenden als „GNM Healthcare“ bezeichnet) bei diesem Gebrauch zu sammeln in der Lage ist, wie auch über die Form von deren Weiterverarbeitung. Diese Richtlinie gibt außerdem genau an, über welche Rechte bezüglich ihrer persönlichen Daten die Benutzer verfügen.
Die persönlichen Daten der Benutzer der Websites und Services von GNM Healthcare sind:

  • entweder solche, die direkt vom Benutzer zur Verfügung gestellt wurden,
  • oder solche, die automatisch gesammelt wurden, und welche die Verwendung von Cookies gestatten (vgl. Punkt 2 weiter unten).
  • Der Benutzer ist hiermit informiert und damit einverstanden, dass die persönlichen Daten, die er GNM Healthcare freiwillig zur Verfügung stellt, im Falle bestimmter Websites und Services mit den automatisch bei seiner Nutzung dieser Websites und Services eingesammelten Daten in Verbindung gebracht werden können.


    1- VOM BENUTZER FREIWILLIG ZUR VERFÜGUNG GESTELLTE PERSÖNLICHE DATEN

    GNM Healthcare, als Datenschutzbeauftragter, sorgt für die Verarbeitung der persönlichen Daten des Benutzers zum Zweck der Verwaltung der Beitrittsanträge, Betreuung der Beziehung zum Kunden und des Zugangs zu seinen Service-Leistungen. Um bestimmte Funktionen der Websites von GNM Healthcare nutzen zu können, stellt der Benutzer über ein Formular (mit anzukreuzendem Kästchen als Zeichen ausdrücklicher Zustimmung) persönliche Daten zur Verfügung, wie zum Beispiel seine geschäftlichen Kontaktdaten, seine E-Mail-Adresse oder seine Telefonnummer. Jedes Formular weist den Benutzer speziell darauf hin, welche der abgefragten Daten verpflichtend und welche freiwillig sind, und welche Folgen es hat, wenn man sich weigert, diese Daten einzugeben. Die Verarbeitung dieser vertraulichen, privaten oder halb privaten Informationen wird in unserer Datenbank aufgezeichnet und ist nur Mitarbeitern von GNM Healthcare und dem Host dieser Dienstleistungen zugänglich. Diese persönlichen Daten können in bestimmten Fällen an Dienstleister weitergeleitet werden. Die Empfänger der Daten sind (i) die Partner von GNM Healthcare (im Rahmen institutioneller Unterstützung und von Servicepartnerschaften) (ii) und die Dienstleister von GNM Healthcare (Unterauftragnehmer und Webhosting-Provider), die sich verpflichten, die Vertraulichkeit und Sicherheit der Daten zu wahren und sie nur für Zwecke zu verwenden, die direkt mit der von GNM Healthcare erbrachten Dienstleistung zu tun haben. GNM Healthcare sorgt für das ordnungsgemäße Funktionieren, die Wartung und Speicherung der Daten, Google Cloud für das Website-Hosting.
    Diese Daten werden so lange gespeichert, bis der Benutzer seine Abmeldung beantragt.


    2 - AUTOMATISCH ERHOBENEDATEN

    Beim Navigieren auf seinen Websites sammelt GNM Healthcare automatisch die folgenden Daten:

  • Die Internet-Adresse (URL) der Website, von der aus der Benutzer über einen Hypertext-Link zu den Websites von GNM Healthcare gelangt ist;
  • Das Datum und die Uhrzeit des Besuchs auf der/den Website(s) von GNM Healthcare, sowie dessen Dauer und die vom Benutzer aufgerufenen Seiten;
  • Die Domain und den Server (Host), über die der Benutzer der Websites von GNM Healthcare ins Internet gelangt;
  • Die IP-Adresse (Internet-Protokoll) des Benutzers (wird über die Sitzung hinaus nicht gespeichert);
  • Das Betriebssystem und die Browser-Software des Computers oder des mobilen Geräts / Tablets des Benutzers;
  • Der Zugriff auf die verschiedenen Service-Rubriken;
  • Der Zugriff auf wissenschaftliche Artikel, entweder in der HTML-Version und/oder als PDF-Dateien;
  • Die Verwendung von Suchmaschinen;
  • Die Verwendung aller ergonomischen oder bibliographischen Funktionen, die im Zusammenhang mit den Service-Leistungen zur Verfügung gestellt werden.
  • Diese Daten von uns zu statistischen Zwecken während Ihrer Navigation auf der Website gesammelten Daten werden für den Zeitraum von 13 Monaten gespeichert und dann anonymisiert.

    2.1 Über die Verwendung von Cookies erhobene Daten
    Ein „Cookie“ ist eine kleine Datei, die üblicherweise aus Buchstaben und Zahlen besteht, und die vom Internet-Server in der Cookie-Sektion des Browsers auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert wird.
    Die Website der GNM Healthcare verwendet eine (1) Art von Cookie:

    Name des Cookies Herkunft Zweck
    _gnmval GNM Ermöglicht das Auto-Login

    Ein „technischer“ Cookie ist ein bleibender Cookie, der den Benutzer identifiziert, wenn dieser sich anmeldet oder auf eine der Seiten zugreift. Dieser Cookie wird per Standardeinstellung alle 6 (sechs) Monate erneuert.
    Dieser Cookie ermöglicht es, die Website-Funktionen zu optimieren und Sie auf der Website wiederzuerkennen. Er ermöglicht außerdem die Einrichtung von Sicherheitsmaßnahmen (insbesondere wenn von Ihnen verlangt wird, sich nach längerer Zeit wieder bei Ihrem persönlichen Konto anzumelden).
    Beim Navigieren auf der Website von GNM Healthcare können Sie selbst entscheiden, ob Sie das Erstellen von Cookies auf Ihrem Computer gestatten oder nicht. Falls Sie die Wahl treffen, keine Cookies zu verwenden, können aber für Sie bestimmte Funktionen der Website nicht mehr zugänglich sein.

    2.1.1 Wie deaktiviert man die auf der Website verwendeten Cookies?
    Der Benutzer wird informiert, dass er der Aufzeichnung von Cookies bei seinem Besuch der Website und/oder dem Gebrauch der dort angebotenen Service-Leistungen und Funktionen jederzeit widersprechen kann, gemäß der im Folgenden gegebenen Anleitung.
    Wie bereits erwähnt, kann das Deaktivieren aller oder einiger Cookies die Verwendung der Website und/oder der dort angebotenen Service-Leistungen und Funktionen durch den Benutzer komplett oder teilweise stören oder blockieren.

    Deaktivieren über die Browser-Einstellungen des Benutzers
    Der Benutzer kann sich entscheiden, alle oder einige Cookies zu deaktivieren oder seinen Browser so einzustellen, dass er beim Erstellen von Cookies immer informiert wird und diese dann akzeptieren oder ablehnen kann (einzeln oder gesamt); vgl. hierzu die folgenden Anleitungen.

  • Browser Explorer: Klicken Sie auf den Button „Werkzeuge“, dann auf „Internetoptionen“. Unter der allgemeinen Registerkarte „Verlauf“ klicken Sie auf „Einstellungen“. Dann klicken Sie auf „Dateien anzeigen“ und wählen den oder die Cookies aus, die Sie deaktivieren möchten. Schließen Sie dann das Fenster mit dieser Cookies-Liste und klicken Sie zweimal auf „OK“, um zum Internet zurückzukehren.
  • Browser Firefox: Klicken Sie auf das Symbol für das Firefox-Menü, dann auf den Button „Werkzeuge“, dann auf „Optionen“; im Fenster, das sich nun öffnet, wählen Sie „Datenschutz“ und klicken auf „Bestimmte Cookies löschen“. Dann können Sie die Cookies, die Sie deaktivieren möchten, auswählen und löschen.
  • Browser Safari: Klicken Sie auf den Button „Einstellungen“, dann „Präferenzen“. Im Fenster, das sich nun öffnet, wählen Sie „Vertraulichkeit/Sicherheit“ und klicken auf „Cookies anzeigen“. Wählen Sie die Cookies aus, die Sie deaktivieren möchten, und klicken Sie anschließend auf „Löschen“ oder „Alles löschen“.
  • Browser Chrome: Klicken Sie auf das Symbol des Menüs von Google Chrome, dann auf „Einstellungen“. Unten auf der Seite klicken Sie auf „Weitere Einstellungen zeigen“. In der Sektion „Vertraulichkeit“ klicken Sie auf „Inhaltliche Einstellungen“. Um die Cookies zu deaktivieren, wählen Sie „Allen Websites verbieten, Cookies zu speichern“; dann klicken Sie auf „Cookies und Website-Daten“, wählen mit der Maus die Website aus, die den Cookie erstelllt hat, und klicken auf das „X“ in der rechten Ecke; alternativ können Sie auch „Alles löschen“ anklicken.

  • 3 - VERWENDUNG PERSÖNLICHER DATEN

    Wir sammeln Ihre persönlichen Daten mit Ihrer Zustimmung, um Ihnen die bestmögliche Online-Erfahrung sowie einen Service und eine Navigation von hoher Qualität anbieten zu können. Im Einzelnen können wir mit Ihrer Zustimmung Ihre persönlichen Daten für die folgenden Zwecke sammeln, aufbewahren, nutzen und verknüpfen:
    a) um unsere Produkte und Dienstleistungen sowie die Kommunikationsmethoden und Funktionen unserer Websites zu entwickeln und zu verbessern;
    b) um Ihnen Informationen mitzuteilen und Ihre Anmeldung und/oder Ihr Abonnement bei unserem Newsletter-Service oder einem anderem Kommunikationsservice zu verwalten;
    c) um die Identität der Personen, die uns per E-Mail oder auf anderem Weg kontaktieren, zu überprüfen;
    d) um die Qualität unserer Service-Leistungen sicherzustellen;
    e) um die Interessen und Wünsche der Abonnenten – sowie auch die für diese nötigen Änderungen – besser verstehen und einschätzen zu können, um anschließend unsere Websites und Service-Leistungen verbessern zu können, bzw. um neue Produkte und Service-Leistungen entwickeln zu können;
    f) um personalisierte Produkte und passende Kommunikationen bereitzustellen, oder um Ihnen Ihren Bedürfnissen entsprechende Produkte zu empfehlen;
    g) um unsere eigenen Statistiken zu erstellen. Diese nicht anonymisierten Statistiken können, falls nötig, unseren Geschäftspartnern mitgeteilt werden (d.h., den institutionalisierten Bereitstellern der Service-Leistungen), auf der Basis Ihrer Zustimmung, die Sie uns erteilt haben, indem Sie bei Ihrer Anmeldung ausdrücklich das betreffende Kästchen angekreuzt haben.


    4 - RECHT DES BENUTZERS AUF ZUGANG, BERICHTIGUNG UND WIDERSPRUCH

    Gemäß den Bestimmungen des Gesetzes Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 zum Schutz personenbezogener Daten und der Privatsphäre in der Version von 2004, gemäß der Richtlinie 95/46/EG zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten vom 25. Oktober 1995, sowie gemäß den Allgemeinen Datenschutzregeln vom 25. Mai 2018, verfügt der Benutzer über eine Reihe von Rechten:

  • das Recht auf Zugang zu Ihren persönlichen Daten und das Recht auf Richtigstellung,
  • das Recht auf Übertragbarkeit Ihrer Daten,
  • das Recht, die Löschung Ihrer persönlichen Daten zu verlangen können,
  • das Recht auf Beschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten,
  • das Recht, der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zu widersprechen.
  • Der Benutzer kann jedes diese Rechte ausüben durch Versand einer E-Mail an eine der folgenden Adressen: dpo@gnmhealthcare.com

    Wenn Sie sich abmelden, werden Ihre Kontaktdaten (E-Mail-Adresse) 3 Jahre ab Ausübung dieses Rechts aufbewahrt (CNIL). Diese Daten werden in keinem Fall für andere Zwecke als die Ausübung des „Rechts auf Widerspruch“ verwendet. Es werden nur diejenigen Daten gespeichert, die im Hinblick auf das Recht auf Widerspruch gespeichert werden müssen (E-Mail-Adresse).


    5 - AKTUALISIERUNG

    Die vorliegenden Datenschutzbestimmungen können durch GNM Healthcare so oft wie nötig aktualisiert werden. In diesem Fall werden die durchgeführten Änderungen erst nach dem Ablauf einer Frist von 30 Werktagen ab der Änderung gültig. Wenn Sie bezüglich eventueller Änderungen auf dem Laufenden bleiben möchten, sollten Sie diese Seite regelmäßig überprüfen.